Durchbruch im schutz internationaler whistleblower: jetzt anspruch für nicht-US-bürger auf finanzielle vergütungen

In einem Durchbruch für internationale Whistleblower erlaubt der Foreign Corrupt Practices Act, ein wesentliches US-Antikorruptionsgesetz, Nicht-US-Bürgern nun, hohe finanzielle Vergütungen für Enthüllungen zu erhalten. Die Gesetzesverstöße können überall auf der Welt stattfinden und die Whistleblower-Enthüllungen können vertraulich behandelt werden.

Seit September 2014 haben Whistleblower aus über 80 verschiedenen Ländern Vergütungsansprüche in den Vereinigten Staaten gestellt und wurden diesen Whistleblowern über 30 Millionen US-Dollar ausgezahlt.

Der Foreign Corrupt Practices Act

Der Foreign Corrupt Practices Act ist das einzige wichtigste gesetzliche Werkzeug, das den internationalen Whistleblower-Schutz stärkt. Whistleblower, die außerhalb der Vereinigten Staaten wohnen, haben das Recht, Verstöße gegen den Foreign Corrupt Practices Act zu melden, und sind zu finanziellen Vergütungen berechtigt, wenn ihre Informationen als Teil einer erfolgreichen Strafverfolgung verwendet werden und sie, die Whistleblower, die gesetzlichen Bestimmungen einhalten.

Der Foreign Corrupt Practices Act erlaubt Whistleblowern zudem, ihre Ansprüche in den Vereinigten Staaten anonym zu stellen, wodurch die Vergeltungsgefahr verringert wird.

Der Geltungsbereich des Foreign Corrupt Practices Act ist weitreichend. Er deckt nicht nur alle US-Personen und -Firmen ab, die im Ausland Geschäfte führen, inklusive Auslands-Niederlassungen, sondern auch Auslandsfirmen, die mit Aktien in den Vereinigten Staaten handeln.

Eine Liste ausländischer/Nicht-US-Firmen, die unter das Gesetz fallen, ist hier verlinkt.

Andere Vergütungsgesetze

Zusätzlich zum Foreign Corrupt Practices Act können auch andere US-Vergütungsgesetze von ausländischen Staatsbürgern angewendet werden. Diese Gesetze decken Sicherheitsverstöße, Steuerbetrug und den Betrug öffentlicher Auftragsvergabe ab.

Hilfe Erhalten

Kohn, Kohn & Colapinto vertreten seit über dreißig Jahren Whistleblower und haben Expertise darin, Whistleblower-Vergütungsansprüche zu stellen. Man braucht nicht in die Vereinigten Staaten zu reisen, um einen Anspruch zu stellen, und Kohn, Kohn & Colapinto können eine vertrauliche Beratung über Skype durchführen.

Auch wenn wir mit Whistleblowern auf der ganzen Welt zusammenarbeiten, bitten wir um englischsprachige Kommunikation mit unserer Kanzlei.

Eine Beratung erbitten.

Deutsch Whistleblower Resources

  1. Jemand, der sich der Wahrheit verpflichtet fühlt.
  2. Jemand, der Betrug, Korruption, Fehlverhalten von Unternehmen oder andere Gesetzesverstöße an die zuständigen Behörden meldet und dabei häufig seine oder ihre finanzielle Sicherheit riskiert, um schädigendem Handeln im öffentlichen Interesse Einhalt zu gebieten.
  3. Jemand, der die Bestechung von Regierungsbeamten durch Personen enthüllt, die einen geschäftlichen Vorteil zu erhalten suchen.